↘️ Heizölpreise fallen in Hamburg am 14.11.18 um ca. € -2,24 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Mittwoch um ca. € -2,24 pro 100 Liter gefallen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 75,05 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.251,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am gestrigen Dienstagnachmittag nach Veröffentlichung eines bearishen Monatsreports des OPEC-Kartells um -4,24 US-Dollar je Barrel gefallen und notierte damit gegen Tagesende unterhalb der Marke von 56 US-Dollar. Der Ölpreis verlor damit im Tagesverlauf rund 5,5% an Wert und befindet sich aktuell auf einem 12-Monatstiefstand. Am heutigen Mittwoch notiert der Ölpreis etwas leichter und weiter oberhalb der Marke von insgesamt 55 US-Dollar. Am Vormittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 55,50 US-Dollar. Das waren -0,19 US-Dollar je Barrel weniger als am Dienstagabend (Schlusskurs: 55,69 US-Dollar) in New York.

Read More

↘️ Heizölpreise fallen in Hamburg am 13.11.18 um ca. € -2,11 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Dienstag um ca. € -2,11 pro 100 Liter gefallen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 77,28 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.319,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am gestrigen Montag um -0,26 US-Dollar je Barrel gefallen und notierte damit knapp unterhalb der Marke von 60 US-Dollar. Am heutigen Dienstag fällt der Ölpreis weiter und notiert mittlerweile bei der Marke von rund 59 US-Dollar. Am frühen Vormittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 59,06 US-Dollar. Das waren -0,87 US-Dollar je Barrel weniger als am Montagabend (Schlusskurs: 59,93 US-Dollar) in New York.

Read More

↗️ Heizölpreise steigen in Hamburg am 12.11.18 um ca. € +1,13 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Montag um ca. € +1,13 pro 100 Liter gestiegen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 79,39 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.382,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am Freitag in der vergangenen Handelswoche in einem zunächst anhaltenden bearishen Nachrichtenumfeld um -0,48 US-Dollar je Barrel gefallen und notierte damit vor dem Wochenende oberhalb der Marke von 60 US-Dollar auf einem 8-Monatstief. Am heutigen Montag notiert der Ölpreis nach einer bullishen Äußerung des saudischen Ölministers Khalid al-Falih (im Rahmen der Joint Ministerial Monitoring Committee (JMMC) der OPEC in Abu Dhabi am gestrigen Sonntag) deutlich fester und wieder oberhalb der Marke von insgesamt 61 US-Dollar. Am frühen Vormittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 61,15 US-Dollar. Das waren +0,96 US-Dollar je Barrel mehr als am Freitagabend (Schlusskurs: 60,19 US-Dollar) in New York. Für Dezember kündigte al-Falih eine Kürzung der Rohölexporte in Höhe von -0,5 Mio. Barrel pro Tag (B/T) an.

Read More

↘️ Heizölpreise fallen in Hamburg am 09.11.18 um ca. € -1,61 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Freitag um ca. € -1,84 pro 100 Liter gefallen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 78,02 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.341,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am gestrigen Donnerstag in einem überwiegend bearishen Nachrichtenumfeld und charttechnisch motivierten Gewinnmitnahmen um -1,00 US-Dollar je Barrel auf die Marke von 60 US-Dollar gefallen. Am heutigen Freitag und letzten Handelstag der Woche setzt der Ölpreis seinen Abwärtstrend weiter fort und notiert etwas leichte und mittlerweile oberhalb der Marke von 59 US-Dollar. Am Vormittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 59,85 US-Dollar. Das waren -0,82 US-Dollar je Barrel weniger als am Donnerstagabend (Schlusskurs: 60,67 US-Dollar) in New York.

Read More

↗️ Heizölpreise steigen in Hamburg am 08.11.18 um ca. € +1,31 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Donnerstag um ca. € +1,31 pro 100 Liter gestiegen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 79,87 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.396,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am gestrigen Mittwoch nach Veröffentlichung von bearishen US-Lagerbestandsdaten um -0,54 US-Dollar je Barrel auf die Marke von 61 US-Dollar zurückgefallen. Am heutigen Donnerstag notiert der Ölpreis nach einer bullishen Nachrichtenmeldung aus Kreisen der OPEC wieder etwas fester und oberhalb der Marke von insgesamt 62 US-Dollar. Am Vormittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 62,15 US-Dollar. Das waren +0,48 US-Dollar je Barrel mehr als am Mittwochabend (Schlusskurs: 61,67 US-Dollar) in New York.

Read More

↗️ Heizölpreise steigen in Hamburg am 07.11.18 um ca. € +0,12 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Mittwoch um ca. € -0,12 pro 100 Liter gefallen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 78,32 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.350,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am gestrigen Dienstag nach Bekanntgabe eines bearishen Monatsreports der US-Energy Information Administration (EIA) mit sehr deutlichen Senkungen der Ölpreisprognosen für das laufende und kommende Quartal sowie nach Veröffentlichung von aktuellen Lagerbestandszahlen mit erheblichen Aufbauten bei den Rohölvorräten in den USA um -0,89 US-Dollar je Barrel auf die Marke von 62 US-Dollar gefallen. Durch den Verkaufsdruck im Handel markierte Brent ein neues 3-Monatstief, während WTI sogar auf ein 8-Monatstief fiel. Am heutigen Mittwoch verliert der Ölpreis weiter an Wert und notiert etwas leichter und mittlerweile unterhalb der Marke von insgesamt 62 US-Dollar. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 61,85 US-Dollar. Das waren -0,36 US-Dollar je Barrel weniger als am Dienstagabend (Schlusskurs: 62,21 US-Dollar) in New York.

Read More

↗️ Heizölpreise steigen in Hamburg am 06.11.18 um ca. € +0,42 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Dienstag um ca. € +0,24 pro 100 Liter gestiegen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 78,26 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.348,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) notierte am gestrigen Montag nahezu unverändert und damit weiter oberhalb der Marke von rund 63 US-Dollar. Gegen Tagesende verbuchte der Ölpreis nur ein kleines Minus in Höhe von -0,04 US-Dollar je Barrel. Am heutigen Dienstag notiert der Ölpreis etwas leichter und unterhalb der Marke von insgesamt 63 US-Dollar. Am Vormittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 62,89 US-Dollar. Das waren -0,21 US-Dollar je Barrel weniger als am Montagabend (Schlusskurs: 63,10 US-Dollar) in New York.

Read More

↘️ Heizölpreise fallen in Hamburg am 05.11.18 um ca. € -1,13 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Montag um ca. € -1,13 pro 100 Liter gefallen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 78,02 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.341,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am Freitag in der vergangenen Handelswoche nach Bekanntwerden von Ausnahmeregelungen zu den US-Sanktionen gegen den Iran und im Umfeld einer anziehenden Ölproduktion in den USA und innerhalb der OPEC um -0,55 US-Dollar je Barrel gefallen und notierte damit vor dem Wochenende bei der Marke von rund 63 US-Dollar. Am heutigen Montag gibt der Ölpreis nach Inkrafttreten (04.11.18) der US-Sankionen gegen den Iran weiter nach und notiert mittlerweile unterhalb der Marke von 63 US-Dollar. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 62,71 US-Dollar. Das waren -0,43 US-Dollar je Barrel weniger als am Freitagabend (Schlusskurs: 63,14 US-Dollar) in New York.

Read More

↘️ Heizölpreise fallen in Hamburg am 02.11.18 um ca. € -1,25 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Freitag um ca. € -1,25 pro 100 Liter gefallen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 79,15 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.375,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am gestrigen Donnerstag nach Meldungen über eine Rekordförderung an Rohöl in den USA und einer Produktionssteigerung in Libyen um -1,62 US-Dollar je Barrel auf die Marke von 63 US-Dollar gefallen. Am heutigen Freitag und letzten Handelstag der Woche notiert der Ölpreis noch nahezu unverändert und weiter oberhalb der Marke von insgesamt 63 US-Dollar. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 63,57 US-Dollar. Das waren nur -0,12 US-Dollar je Barrel weniger als am Donnerstagabend (Schlusskurs: 65,69 US-Dollar) in New York.

Read More

↘️ Heizölpreise fallen in Hamburg am 01.11.18 um ca. € -0,48 per 100 Ltr.

Der Heizölpreis ist am heutigen Donnerstag um ca. € -0,48 pro 100 Liter gefallen. Eine Lieferung von 3.000 Ltr. Premium Heizöl EL (extra leicht + schwefelarm) in Hamburg (PLZ 21107 - Tanklagergebiet) kostet heute EUR 80,40 pro 100 Liter bzw. in der Gesamtsumme rund EUR 2.412,-.

Der Preis für Rohöl der meistgehandelten US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) ist am gestrigen Mittwoch nach Veröffentlichung eines Berichts über die aktuelle Ölförderung in den USA, der für August eine deutlich höhere Produktion als erwartet meldete und mit dem die USA zum größten Rohölproduzenten der Welt aufgestiegen sind, um -0,87 US-Dollar je Barrel auf die Marke von 65 US-Dollar gefallen. Am heutigen Donnerstag gibt der Ölpreis weiter nach und notiert knapp unterhalb der Marke von insgesamt 65 US-Dollar. Am frühen Vormittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte WTI 64,84 US-Dollar. Das waren -0,47 US-Dollar je Barrel weniger als am Mittwochabend (Schlusskurs: 65,31 US-Dollar) in New York.

Read More