Chronik der Louis Hagel Mineralöl Handels-GmbH

Anfangsjahre.jpg

1959 wurde die Louis Hagel Mineralöl Handels-GmbH als selbständige Tochtergesellschaft des bereits im Jahre 1878 gegründeten Hafenbetriebes Louis Hagel in Hamburg gegründet. Die Zeit der Umstellungen von Kohle auf Ölheizungen begünstigte den Aufschwung der neuen Gesellschaft. Neben dem Vertrieb von Heizöl wurde kurze Zeit später auch schon bald Benzin und Diesel sowie Schmierstoffe an Privat- und Industriekundschaft im Großraum Hamburg verkauft.

Caltex_Tankwagen.jpg

1966 erwarb die Caltex Deutschland 50% der Geschäftsanteile dieser Tochterfirma, die bis 2003 von der DEA Mineraloel AG gehalten wurden.

1976 wurde dem Mineralölhandel eine Heizungsbauabteilung angegliedert. Eigene Kundendienstmonteure komplettieren damit unser Angebot zum Thema "Wärme" für unsere Kunden un Hamburg und Umgebung.

Seit 1987 wird das Unternehmen in dritter Generation von Horst Hagel geleitet.

2003 erwarb Horst Hagel die im Jahre 1966 veräußerten Gesellschaftsanteile zurück und ist seitdem alleiniger geschäftsführender Gesellschafter.

Die Firma Louis Hagel ist ein echter Familienbetrieb aus Hamburg: Neben Horst Hagel und seiner Frau Gisela sind unter anderem die Kinder Sandra Reidock, Catharina Kunz und Philip Hagel in dem Unternehmen tätig.

Als Brennstoffhändler sind wir uns der Tatsache bewusst, dass Mineralöl ein sensibles Produkt darstellt. Daher sind wir stets bestrebt, verantwortungsvoll und mit Hilfe modernster Technik mit den jeweiligen Produkten umzugehen. Unsere Verantwortung bezieht sich sowohl auf Umwelt- als auch auf Qualitätsfragen. Unsere Bemühungen richten sich dabei auch auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.